Psychotherapie

Meiner Ansicht nach verfügt jeder Mensch in seiner seelischen Krise über eine Menge Fähigkeiten und Möglichkeiten, diese Probleme in den Griff zu bekommen. Wenn ein Problem in der Familie, im Beruf, in der Partnerschaft etc. auftritt, dann hat man oft das Gefühl, alles verändern zu müssen - sich verändern zu müssen.

Gerade in Problemzeiten vergisst man sich oft die Frage zu stellen: Was funktioniert? Eigene Lösungsansätze sind meistens gut versteckt bzw. werden teilweise gar nicht mehr wahrgenommen. Die Therapie ist dafür da, diese Lösungsansätze sichtbar zu machen und neue gemeinsam zu erarbeiten.

Ich sehe jeden Menschen als vielseitiges, vielschichtiges, einzigartiges Individuum mit Stärken und mit der Fähigkeit sich weiterzuentwickeln. Jeder nimmt aus seinem Leben Erfahrungen mit, die unser Handeln, Denken und unser Fühlen beeinflussen. Das macht Sie zur Expertin/zum Experten über Ihr eigenes Leben! Gemeinsam können wir daran arbeiten Funktionierendes zu erhalten bzw. sichtbar zu machen; und neue Sichtweisen zu erkennen, damit Ihre Lebensqualität steigt und Sie aktiv Ihr Leben nach Ihren Vorstellungen gestalten können. 

Ich freue mich darauf, Sie kennen zu lernen!


ANGEBOTE

 Erwachsenen

Dieses Setting kann helfen, wenn Sie:

  • in einer schwierigen Lebensphase sind. 
  • ein Trauma zu bewältigen haben. 
  • seelische Leidenszustände, wie Depression, Zwänge, Ängste etc. haben.
  • eine Sucht überwinden wollen.
  • neue Perspektiven in verschiedenen Lebensbereichen finden wollen.
  • Sicherheit über Entscheidungen erhalten wollen.
  • Stress in den Griff bekommen wollen.
  • neue Seiten an sich kennen lernen wollen.
  • eine Lebensumstellung vor sich haben.


 Kindern und Jugendlichen

Kinder und Jugendliche sind in einer ganz eigenen Phase ihres Lebens, die wir Erwachsene teilweise nicht mehr verstehen.

Ich kann Ihnen gerne helfen bei:

  • Schulverweigerung 
  • sozialem Rückzug
  • Aggression
  • Depression, Angst, Panik und Suizidalität
  • in einer Krise z.B. durch erlittene Traumata oder Mobbing
  • Scheidung 
  • Todesfällen 
  • in der Pubertät, Ablösungsphasen, Identitätskrisen
  • Erziehungsproblemen


Paartherapie

Ziel in der Paartherapie ist es, Ihnen als Paar Raum zu geben, in dem Sie und Ihr Partner/Ihre Partnerin gemeinsam neue Sichtweisen im Umgang mit Ihrer gelebten und erzählten Partnerschaft und den damit verbundenen Gefühlen (Sehnsucht, Kränkung, Ärger, Trauer etc.) entwickeln können. In weitere Folge werden gemeinsame oder trennende Ziele besprochen und überlegt, wie es weiter gehen soll. Sie können dabei die Gelegenheit nutzen, dem anderen zuzuhören, wie Sie es vielleicht im privaten Rahmen nicht mehr schaffen können.

Wer kann von der Paartherapie profitieren?

  • Paare, die eine erhöhte Beziehungsqualität anstreben.
  • Paare, die gemeinsam eine Entscheidung treffen wollen (Kinderwunsch, Umzug etc.)
  • Paare, die eine Trennung überlegen. (neue Orientierung, Auswirkungen auf Kinder etc.). Die Paartherapie kann hier als Entscheidungshilfe unterstützen.
  • Paare, die Sexualberatung in Anspruch nehmen wollen.
  • Paare, die oft streiten und eine neue/andere Kommunikationsebene erreichen wollen. 
  • Paare, die eine "Krise von außen" erleben (Krankheit, Tod)
  • Paare, die ihre Lebensphasen verändern (Geburt des Kindes, Pensionierung)